Aktuelle Grösse: 100%

Psychische Gesundheit


Systematischer Review zur Wirksamkeit von Maßnahmen zur Förderung des Selbstwertgefühls bei Kindern und Jugendlichen im Setting Schule

Background


Die Förderung der psychischen Gesundheit ist zu einem wichtigen gesellschaftlichen Anliegen geworden, vor allem im Lichte des Anstiegs psychischer Probleme und Erkrankungen in den westlichen Industrieländern. Dabei wird immer wieder gefordert, auch oder gerade bei Kindern und Jugendlichen im Setting Schule anzusetzen.

Theoretical Framework


Bei der Förderung der psychischen Gesundheit wird der Schwerpunkt oft auf das Selbstwertgefühl gelegt (vgl. Mann et al. 2004). Ein hoher Selbstwert gilt einerseits als Schutzfaktor für psychische Gesundheit, besonders unter Kumulation von negativen Stressoren. Andererseits werden zahlreiche psychische Krankheitsbilder mit einem niedrigen Selbstwertgefühl in Verbindung gebracht. Dazu gehören depressive Verstimmungen und Depressionen, Essstörungen, Angststörungen, Gewalttätigkeit bzw. aggressives Verhalten, Schulabbruch, Suchtmittelmissbrauch oder andere Risikoverhaltensweisen.

Objectives


Welche schulischen Maßnahmen sind speziell zur Förderung des Selbstwertgefühls von Schüler/inne/n effektiv?

Methodologies


  • Systematic Review
  • Suche in vier internationalen wissenschaftlichen Datenbanken: ASSIA, Scopus, Pubmed und PsycInfo

Ethical Issues


Im Einklang mit dem Österr. Datenschutzgesetz

Status / Timeline


Der Forschungsbericht und das Manuskript für die Publikation sollen Ende 2014 fertiggestellt werden.

Results


N/A

Geplante Produkte / Publikationen


  • LBIHPR-Forschungsbericht
  • Publikation in wissenschaftlichem Fachjournal

Projektteam


Rosemarie Felder-Puig, Edith Flaschberger (Projektleitung), Felix Hofmann,Philipp Petersen, Friedrich Teutsch.